Ein ungarisches Steppenrind und ein Pinzgauer Stier um 255.000 Euro im Dritten

St. MarxSeit 1883 stehen ein ungarisches Steppenrind und ein Pinzgauer Stier am ehemaligen Schlachthofgelände in St. Marx und verwittern vor sich hin. Nun wurden die beiden Denkmäler um 255.000 Euro umfangreich restauriert und wieder eröffnet.
Ein ungarisches Steppenrind und ein Pinzgauer Stier um 255.000 Euro im Dritten weiterlesen