Der Bauzaun vor dem Zuckergoscherl bleibt uns weiterhin erhalten.

Des Zuckergoscherl
Des Zuckergoscherl

In der Bezirkszeitung haben wir erfahren, warum das Zuckergoscherl, das eigentlich schon Ende September aufsperren wollte, nun doch noch geschlossen bleibt.

Dreimal dürft Ihr raten, wer daran Mitschuld sein dürfte.

Richtig geraten – die Behörden verzögern wieder einmal alles.

In der BZ wurde der neue Besitzer Marcus Langhammer zitiert: „Die Eröffnung konnte aufgrund von behördlichen Schwierigkeiten nicht wie geplant über die Bühne gehen. Für die Renovierung sind die gesetzlichen Auflagen teilweise sehr hoch.“

Wann genau das Zuckergoscherl am Rochusmarkt wieder eröffnet wird konnte auch die BZ nicht erfahren. Marcus Langhammer: „Fakt ist aber: es macht wieder auf. Hoffentlich in diesen Jahr.“

„…naja, wenn die „Behörden“ Schwierigkeiten machen, wird es doch 2017 oder 18 oder… „ meint unser ki3.at-Boss

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>