Ein Fenstersturz und ein Einbruchsdiebstahl im Dritten

die-Presse-1886-4-13Nachrichten von ANNOdazumal , diesmal aus
„Die Presse“
13. April 1886,
Seite 6

 

Sturz aus dem Fenster.

Die 17jährige Magd Amalia Daubeck, bei der Hof-Secretärs-Witwe Anna v. Baldas bedienstet, stürzte heute Nachmittags, während sie Fenster reinigte, vom ersten Stocke des Hauses Nr. 22 der Fasangasse auf das. Das Mädchen erlitt an den Händen und Füßen anscheinend unbedenkliche Verletzungen.

Die Verunglückte ist in das Sechshauser Spital gebracht worden.

 Einbruchsdiebstahl in Tabaktrafik

Am 7. des Nachts wurde die Tabaktrafik des Franz Rothmayer, Landstraße, Baumgasse Nr. 3, erbrochen. Der Thäter entwendete mehrere hundert Cigarren und einen Geldbetrag von fl. 3, sowie sechs Tabaksbeutel.

 

PS: wir haben bei diesem Artikel die originale Rechtschreibung so gelassen, wie sie war.
Der Täter schrieb sich damals wirklich „Thäter“. Ebenso die „Zigarren“ und die „Hof-Sekretärs-Witwe

PSS: Trottoir bedeutet Gehsteig oder Gehweg

PSSS: die drei Gulden würden heute einen Wert von
etwa 55.92 EURO entsprechen.
Der Österreichischer Gulden
Unterteilung:  100 Neukreuzer
Abkürzung:      Fl (Latein)
Wechselkurs:  1 Gulden = 2 Kronen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.