Ein großer Dank an unbekannte, beherzte Erdberger, Weißgerber und Landstraßer für ihr couragiertes Handeln.

240_F_56878306_yKqdLwOwiHYYWTwOBoB17G8wW2rUwN2kWährend der letzten Hitzeperiode gab es in und auch rund um die der Keinerstuben vermehrt verschiedene kleinere oder größere,  Unfälle, aber auch ein paar Notfälle.

Ein guter Freund vom ki3.at-Team war bei all diesen Unfällen als professioneller Ersthelfer tätig, da er gleich in der Nähe arbeitet. Dabei kamen ihm bei all diesen Fällen gleich fünf bis sechs Passanten zur Hilfe, bis Rettung und Notarzt kamen.

Er bittet uns daher einmal einen großen Dank an diese Helfer zu veröffentlichen. Denn er meint, dass dieses beherzte und couragierte Handeln der Menschen im Dritten ist einzigartig und großartig. Diesen Menschen kann man nicht genug danke sagen!

Er sagte dazu: „Da ich auch zu vielen Notfällen in anderen Bezirken komme, kann ich mich an keinen Einsatz erinnern wo mir wer geholfen hätte! Denn normalerweise gilt wegschauen und weitergehen!!!!

Also: “Danke, danke und nochmals danke.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>