Einbruchsversuch in ein Auto.

Symbolbild Polizeieinsatz in 1030 Wien
Symbolbild Polizeieinsatz in 1030 Wien

Am Sonntagvormittag, den 2. Oktober 2016 wurde ein Einbruchsversuch im Dritten beobachtet.

 

Gegen 11 Uhr wollte ein mutmaßlicher Einbrecher ein Auto am Karl Borromäus Platz aufbrechen. Als ein Zeuge dies beobachtete, verständigte er sofort die Polizei. Zunächst gelang es dem mutmaßlichen Einbrecher zu flüchten, wenig später konnte er jedoch angehalten und festgenommen werden. Es wurde diverses Einbruchswerkzeug bei dem Mann gefunden und sichergestellt.

Der Marokkaner ohne aufrechten Wohnsitz in Wien wurde in die Justizanstalt überstellt. In einer ersten Befragung gab er an, dass er “total betrunken war und sich nicht an die Tat erinnern kann”, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>