FPÖ Dietrich Kops gegen SPÖ Patricia Anderle – oder haben Lügen kurze Beine?

fpspöIn einer OTS Aussendung wirft der LAbg. Dietrich Kops von der FPÖ-Landstraße, der Klubobfrau der SPÖ-Landstraße, Patricia Anderle vor, daß sie die Unwahrheit bezüglich der Beisitzer der FPÖ bei den Wahlen sagt.

Kurz zusammengefaßt behauptet Patricia Anderle, daß bei den Wahlen besonders die Freiheitlichen als Beisitzer gerne weg sind. Dem Widerspricht Dietrich Kops.

 Wer hat nun Recht? Kops oder Anderle? Lügen die Medien?

Nun – ki3.at hat das Glück, daß einer unserer Mitarbeiter in den letzten 18 Jahren oft als Beisitzer bei fast allen Wahlen dabei war.

  • Er bestätigt uns, daß bei allen Wahlen, bei den er anwesend war, immer alle SPÖ Beisitzer anwesend waren.
  • daß davon bei drei Wahlen ÖVP-Beisitzer dabei waren.
  • daß davon nur bei zwei Wahlen FPÖ-Beisitzer dabei waren.
  • daß davon bei keiner einzigen Wahl ein Beisitzer der Grünen dabei war.
  • über Kops Aussage, daß zur Amtszeit von Jan Krainer (Anderles Vorgänger) im Bezirk ein kollegialeres Arbeitsklima herrschte, kann unser Mitarbeiter wenig sage, nur daß ihm kein Unterschied aufgefallen ist.

Liebe ki3/1030wien-Leserinnen und Leser, bildet Euch Eure Meinung zu diesen Thema,  denn manchmal ist auch die Zeit nach einem Wahlkampf die „Zeit fokussierter Unintelligenz.“

Ihr findet den Link zu der Kops-Aussendung und die ORF-Aufzeichnung mit Frau Anderle findet ihr hier unten.

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160525_OTS0026/fp-kops-die-spoe-klubobfrau-im-3-bezirk-soll-bei-der-wahrheit-bleiben

http://tvthek.orf.at/program/ZIB-2/1211/ZIB-2/12813325/Briefwahlstimmen-haben-entschieden/12813575

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.