Drei tschechische „Graffiti-Touristen” wurden im Dritten gefasst.

symbolbild
Symbolbild

Die Polizei nahm am Mittwoch drei Tschechen (19, 19 und 21 Jahre alt) fest, die auf einem Areal der Wiener Linien in Erdberg eindringen wollten.

 

Ein Zeuge fuhr am 28. September gegen 18.30 Uhr mit dem Auto auf der Ostautobahn (A4), als er sah, wie drei Personen versuchten, über einen Zaun in ein Areal der Wiener Linien in der Erdberger Lände am Gaswerksteg in Wien-Landstraße einzudringen. Er verständigte die Polizei.

Graffiti-Tourist mit 74 polizeiliche Vormerkungen

Etliche Sprühdosen und Handys mit Beweismaterial wurden dabei sichergestellt und bei genauer Überprüfung der Touristen durch unsere Polizei stellte sich heraus, dass einer der Männer in Tschechien bereits insgesamt 74 polizeiliche Vormerkungen wegen Graffiti-Besprühungen aufweist.

Die drei Männer wurden wegen des Verdachts der schweren Sachenbeschädigung festgenommen und befinden sich in Haft.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>