Jammerlappen?

 Landstraßer-FPÖ
Landstraßer-FPÖ ist wieder einmal sauer…

Die Landstraßer-FPÖ jammert wieder einmal über eine himmelschreiende Ungerechtigkeit.

An eine Hauswand im Weißgerberviertel hat Jemand „FPÖ raus ausm DRITTEN!“ gesprayt. Die Landstraßer FPÖ veröffentlichte ein Bild davon und bemerkte dazu richtigerweise, dass dies Sachbeschädigung, Zerstörungswut sei und außerdem ein falsch verstandenes Demokratieverständnis ist.

Wie gesagt, es ist Sachbeschädigung und und und. Im Anschluss wussten die Facebooker der FPÖ Landstraße jedoch sofort, dass dafür nur die „Linken“ verantwortlich sein können und sonst niemand.

Das stammt aber so nicht, denn eigentlich mag – soweit wir von 1030wien die Landstraßer Parteienlandschaft kennen – gar keine politische Organisation aus dem Dritten die FPÖ (außer der GFW, Gemeinsam für Wien mit ihrem Spitzenkandidaten Dr. Turgay Taskiran). Also kann dafür jeder politisch Interessierte dafür verantwortlich sein, auch wenn er nicht „links“ ist.

Landstraßer-FPÖ – schuld sind immer nur die Anderen?

Das ist leider seit langen schon ein Defizit der Landstraßer-FPÖ: immer sind automatisch die „Linken“ schuld.

TRAVELER DIGITAL CAMERA
Über diese Schmiererei hat sich noch niemand von der Landstraßer-FPÖ beschwert…

Ein weiteres Defizit könnte sein, dass sie auf einem Auge blind sein dürften, denn über die mehr als 10 Jahre existierenden Schmierereien „Neger raus“ in unserem Bezirk hat noch keiner von der FPÖ je ein Wort verloren (wir berichteten unlängst darüber: ).

 

Vielmehr sollte man sich Gedanken über die Fans auf der Facebookseite der Landstraßer FPÖ machen, denn es mag zwar witzig klingen, wenn man die „Roten“ mit seinem Rollator überfahren möchte – unnötige politische Gewalt ist es trotzdem. Wir von 1030wien.at meinen, dass zwar die Aufregung über manch lautstarke Störung der politischen Gegner verständlich ist, jedoch möge man immer an das berühmten „Steine werfen und im Glashaus sitzen“ denken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>