Mammutfund im Dritten

mammut
Mammutfund im Dritten

Mittwoch 5. Februar 1986, aus dem Chronikteil der Arbeiterzeitung: „Baggerfahrer stieß beim U-Bahn-Bau auf Riesen-Beißwerkzeug.“

Als der Baggerfahrer auf der U-Bahn-Baustelle Montag etwa
16 Meter unter dem Erdniveau in der Nähe der Rochus-Kirche auf einen harten Gegenstand stieß dachte er zunächst an eine versteinerte Baumwurzel. Als er weiter grub, förderte er einen
1,5 Meter langen und an der Basis 35 Zentimeter breiten Gegenstand zutage.

 

arbeiterzeitungDie Archäologen, die ja eng mit den U-Bahn-Bauern zusammenarbeiten identifizierten das Ding als Mammut-Eckzahn. Das Mammut dürfte nach ersten Schätzungen zwischen 80.000 und 10.000 vor Christi Geburt, gelebt haben. Nun Wird der Riesenzahn noch genauer untersucht, restauriert und ausgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.