Bauwerke in 1030

Der Bezirk und die Bezirkswerdung der Landstraße


Adelspalais


Kirchen, Klöster und Friedhöfe


Gast und Vergnügungsstätten


Öffentliche Gebäude


Bedeutende Besucher und Bewohner der Landstraße


Theater- und Konzertwesen

Ein Gedanke zu „Bauwerke in 1030“

  1. Die Architekten der Wienflusseinwölbung/Portal waren Friedrich Ohmann und Karl Hackhofer (Bauvergabe 21. Jänner 1903, Eröffnung 15. November 1906) und nicht Josef Olbrich – von dem stammt die Secession!

Hinterlasse einen Kommentar zu Rudolf Zabrana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

ki3.at – Verein für Kommunikation, Kunst und Kultur