Wieder eine Wagenburg im Dritten.

die Leute von der Wabenburg sind wieder im Dritten
die Leute von der Wabenburg sind wieder im Dritten

Gestern Nachmittag gab es eine eher seltsam anmutende Fahrzeugkarawane (mehr oder weniger Fahrzeuge) mit Polizeibegleitung quer durch Erdberg. Zuerst glaubte unser Redakteur an einen Zirkus, der an seinen neuen Lagerplatz geleitet wird…

Bei näheren Hinsehen erkannte er jedoch alte Bekannte aus der Baumgasse – die Leute von der Wagenburg sind wieder im Dritten.

Wagenburg mit PolizeischutzNach einer langen Odyssee quer durch Wien fand diese alternative Wohnform mit dem Namen „Wagentruppe Treibstoff“ (zumindest sind wir von ki3.at sicher, dass es sich um diese Gruppe handelt – wird konnten leider noch nicht in direkten Kontakt treten) vom Trabrennverein Krieau gestern wieder den Weg zu uns zurück.

Wagenburg mit PolizeischutzDiesmal parken die Fahrzeuge der „Wagentruppe Treibstoff“ auf einer Betonfläche bei der Hermine-Jursagasse/Litfaßstraße. 1030wien.at hat die verschiedenen Wagenburgen in Wien ein paarmal besucht und hat dabei niemals „Lärm, Müll, Gestand und hygienische Zustände wie in der 3. Welt“ zu sehen bekommen, vor denen die Landstraßer FPÖ am 31. Juli 2009 in einer Aussendung hysterisch warnte.

Wir von 1030wien.at sind jedenfalls schon gespannt, also eigentlich fast sicher, dass von der Landstraßer-FPÖ wieder eine geharnischte OTS-Aussendung voller Unwahrheiten demnächst zu diesem Thema veröffentlicht wird.

Ältere Ki3.at Artikel zu diesem Thema findet Ihr hier:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>